• Da steckt einer dahinter:

    "Geografitti" ist ein Blog rund um das Thema Geoinformation. Die Palette der Themen reicht von ALK über GPS bis Z-Achse. Eine ausgewogene Berichterstattung gibt es allerdings nicht. Geografitti ist subjektiv und allein Sache des Autors.
  • Der Textkoch

    Andererseits ist der Autor durchaus empfänglich für finanzielle Zuwendungen und wird sein schreiberisches Talent sowie sein fachliches Knowhow dann gerne zu ihrem Vorteil nutzen. Es gibt bereits zahlreiche Unternehmen, Fachzeitschriften und Institutionen die sich (wegen oder auch trotz dieser Webseite) dazu entschließen konnten. Nähere Informationen dazu finden sie vor allem unter dem Menüpunkt "Textkoch".

  • Info

    Post an Wagner    

    25

    Januar
    2013
    25 Januar, 2013 von in Doofe Journaille Antworten

    Lieber Franz Josef Wagner,

    ich habe Ihr Schreiben an Herrn Brüderle in der „Bild“ gelesen. Es wundert mich aber nicht, das man sie dort immer noch veröffentlicht. In einer weinseligen Altherren-Tätschel-Gesellschaft sind solche Töne ein Ritterschlag.

    Sie haben auf den Text einer Stern-Reporterin gestarrt und ihn nicht verstanden oder vermutlich verstehen wollen, denn er passt nicht in so eine Gesellschaft.

    Ein Mann darf also nach einer oder mehreren Flaschen Wein nicht mehr anzügliche Witze auf Kosten anderer (weiblicher) Anwesender lallen? Ein Mann darf in einem Fahrstuhl nicht mal zufällig den Po einer Frau streifen? Wo soll das hinführen? Nachher gibt es Sex wohl nur noch mit Zustimmung der Frau? Was für ein grandioser Quatsch.

    Was ist aber daran gut, wenn alternde Machtmenschen an der Hotelbar regelmäßig ihre plumpe Distanzlosigkeit mit einem Flirtversuch verwechseln?

    Ich bin entsetzt, dass Sie das für das Leben halten.

    Herzlichst


    Kommentieren

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    *

    Eigener Senf