• Da steckt einer dahinter:

    "Geografitti" ist ein Blog rund um das Thema Geoinformation. Die Palette der Themen reicht von ALK über GPS bis Z-Achse. Eine ausgewogene Berichterstattung gibt es allerdings nicht. Geografitti ist subjektiv und allein Sache des Autors.
  • Der Textkoch

    Andererseits ist der Autor durchaus empfänglich für finanzielle Zuwendungen und wird sein schreiberisches Talent sowie sein fachliches Knowhow dann gerne zu ihrem Vorteil nutzen. Es gibt bereits zahlreiche Unternehmen, Fachzeitschriften und Institutionen die sich (wegen oder auch trotz dieser Webseite) dazu entschließen konnten. Nähere Informationen dazu finden sie vor allem unter dem Menüpunkt "Textkoch".

  • Info

    Star Trek App: Wo nie zuvor ein Mensch gewesen ist

    Ein multimediales Crossover-Paket verspricht zumindest die Ankündigung einer Star-Trek App als Werbegimmick für den im Mai startenden neuen Enterprise-Film. Nachdem die bisherigen Trailer auf explosionsreiches Popcornkino hindeuten (das ich durchaus goutiere) dürften die beschriebenen Funktionen der App nun auch bei sensiblen Datenschützern für Knalleffekte sorgen.

    Zum Beispiel soll die App registrieren, wenn der Nutzer Trailer oder Werbesports des Films anguckt – einfach…

    Mehr »

    “Google-Maps und Google Earth halte ich für ausgesprochen datenschutz- und  persöhnlichkeitsgefährdend. Angenommen, Sie haben ein Grundstück in einer Alleinlage, das man von außen gar nicht einsehen kann. Von oben kann man alles genau sehen. (…) Google Streetview finde ich dagegen nicht so gefährlich. Das ist ein Auto, das auf der Straße fotografiert, aber das kann jeder tun.”

    Der seinerzeitige Hamburger Datenschutzbeauftragte Hartmut Lubomierski, gefunden in der…

    Mehr »

    Dieser (Eigen-)Bericht über das Symposium „Rechtsfragen der Geoinformation“ ist symptomatisch für die aktuelle Diskussion zum Thema Datenschutz. So wie in dem Bericht munter allerlei Themen durcheinander geworfen werden, wirft auch die Datenschutzdebatte insgesamt und in Bezug auf geographische Daten speziell einiges durcheinander. Da springt…

    15 Februar, 2010 von in Großer Bruder sieht Dich Antworten
    Mehr »

    Der diesjährige Big Brother Award in der Kategorie “Arbeitswelt” ist an den Landmaschinenhersteller Claas gegannen. “Prämiert” wurde damit der Einsatz eines GPS-Tracking-Systems bei Mähdreschern. Aus der Begründung der Jury:

    Damit verfolgt Ihr Chef Sie ständig per Google Earth-Karte auf seinem Monitor und registriert jede Unterbrechung (haben Sie etwa in den Weizen gepinkelt?), ungerade Fahrspuren (noch Restalkohol im Blut von der gestrigen Sause?) oder ineffiziente Wegewahl (hatten Sie…

    16 Oktober, 2009 von in Großer Bruder sieht Dich Antworten
    Mehr »


    Eigener Senf

    Switch to our mobile site